»Gefährlicher Gegenstand: Eisenbahnstraße« in den Medien

Das Medieninteresse an unserem Projekt ist schon recht hoch, das freut uns!

Gleich am ersten Tag der Kampagne wurde Frieder von Radio Corax interviewt.

Sibel Schick hat uns später zu einem Gespräch für den kreuzer eingeladen – Danke für das Interesse und das Gespräch! Das Interview, in dem es auch noch mal um unsere Motivationen geht, könnt ihr online nachlesen.

Bei Radio Blau haben wir dann gleich 20 Minuten lang über das Projekt gesprochen.

Auch bei Radio Mephisto hatten wir ein kurzes Interview, das aber nicht archiviert ist.

Und auch die Leipziger (Internet-)Zeitung berichtete ausführlich über unser Projekt und unsere Kritik an der offiziellen Evaluation der Waffenverbotszone.

Auf Instagram hat uns derweil Felix Koltermann mit einem Takeover eine Plattform gegeben: “I am very happy that the guys from Unofficial Pictures take over my Instagram Account Newsprint Photobook this week in order to show their latest Newsprint Photobook and promote their actual crowdfunding. Stay tuned this week!”

Foto: unsere Lesung im Pöge-Haus zum Crowdfunding-Start

Say hello.

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt